Kostenlose Kreditkarte | Kontakt / Support | Impressum

Kreditkarten Gebühren und Kosten

Sie wollen darüber informiert werden, welche Gebühren bei einer Kreditkarte (je nach Modell) auf Sie zukommen? Dann finden Sie hier weitere Informationen zu den Kosten und Gebühren, die bei Kreditkarten prinzipiell möglich sind. Damit Sie bares Geld sparen, weisen wir auch an den entsprechenden Stellen auf die Kreditkartenangebote hin, bei denen die Gebühren besonders günstig sind.

Jahresgebühr:

Gebühren fallen üblicherweise bei einer Kreditkarte zunächst in Form einer Jahresgebühr an. Der Jahresbeitrag ist als eine Art Grundgebühr für die Kartenausstellung zu verstehen, die nicht monatlich wie die Kontoführungsgebühren, sondern jährlich anfällt. Ausnahmen bilden die kostenlosen Angebote, also kostenlose Kreditkarten ohne Jahresgebühren wie beispielsweise die DKB VisaCard.
» Weitere Informationen zur Jahresgebühr / Jahresbeitrag

Auslandseinsatzgebühr:

Zu den Kreditkartengebühren zählt auch die Auslandsgebühr. Diese Auslandseinsatzgebühren fallen an, wenn man die Kreditkarte in Ländern einsetzt, in denen der Euro nicht die Landeswährung ist. Deshalb bezeichnet man sie auch als Wechselgebühr für Fremdwährungen, da sie in europäischen Ländern mit dem Euro nicht mehr anfällt. Deshalb wird das Auslandseinsatzentgelt nur noch dann fällig, wenn man außerhalb der Euro-Zone die Kreditkarte einsetzt. Das wollen wir Ihnen natürlich noch ein wenig näher erklären, weshalb wir für Sie speziellen Ratgeber zur Kreditkartengebühr im Ausland verfasst haben.
» Umfassende Informationen zu den Auslandseinsatzgebühren

Bargeldgebühren / Geldautomatengebühren:

Mit einer Kreditkarte von Visa, MasterCard und American Express können Sie weltweit Bargeld an Geldautomaten und am Bankschalter abheben. Das kostet natürlich entsprechende Gebühren. Einzige Ausnahme sind die genialen Kreditkarten von der DKB und der comdirect. Dort fallen keine Bargeldgebühren an – Sie können mit diesen Karten weltweit kostenlos Geld abheben.

Abgerechnet werden die Bargeldgebühren über die Kreditkartenabrechnung, oft auch ersichtlich bereits bei den Kreditkartenumsätzen im Kreditkarten Banking. Zu den Bargeldgebühren gibt es noch einiges zu berichten. Lesen Sie dazu mehr auf unserer speziellen Seite zu den Abhebegebühren.
» Umfassende Informationen zu den Bargeld- und Geldautomatengebühren

Kreditkarten Sollzinsen (Effektiver Jahreszins):

Kosten für Sollzinsen (Verzugszinsen) fallen üblicherweise dann an, wenn der Kreditrahmen in Anspruch genommen wird. Jedoch genießt man bei Charge, Credit und Revolving Cards einen Zinsvorteil von meist einem Monat – vereinzelt auch länger. Bis zum Abrechnungstag / Stichtag fallen dabei keine Sollzinsen an.
» Umfassende Informationen zu den Kreditkarten Zinsen

 

Informieren Sie sich nun auch gleich zu den Kreditkartengebühren ausgewählter Anbieter in unserem Kreditkartenvergleich. Dort finden Sie Kreditkarten, die Sie online beantragen können. Ebenso besteht auch die Möglichkeit einer gebührenfreien Kreditkarte, mit der Sie genauso weltweit einkaufen gehen können wie mit einer teuren Kreditkarte. Wenn Sie derzeit noch nicht wissen sollten, welche Kreditkarte für Sie die passendste ist, dann hilft Ihnen bestimmt der Kreditkartenfinder weiter.